Twitch Prime Änderungen – August 2018

Twitch.tvEiner der wesentlichen Vorteile einer Twitch Prime Mitgliedschaft, die von vielen Zuschauern geschätzt wurde, war die Werbefreiheit, die es erlaubte dem Lieblingsstreamer beim Zocken ohne lästige Werbepausen zu genießen.

Doch in einer kürzlich versendeten Mail und einem Blogpost von Twitch wurde nun eine Änderung an diesem bisherigen System bestätigt. Ab dem 14. September wird es keine universellen werbefreien Streams mehr geben.

Als Gründe dafür führt Twitch vor allem an, dass die Werbung eine nicht-unerhebliche Einnahmequelle für alle Streamer ist und man seitens Twitch allen Content-Erstellern diese Möglichkeit des Verdienstes geben möchte. Ganz konkret heisst es, dass die Streamer mehr verdienen sollen und können. Ob und wieviel Werbung im Stream eingeblendet wird, entscheidet aber noch immer der Streamer.

Alle anderen Twitch Prime Vorteile bleiben von dieser Änderung unberührt.

Wie kann ich weiterhin Twitch werbefrei genießen?

Falls du die Werbung weiterhin nicht über dich ergehen lassen willst, hast du zusätzlich die Möglichkeit Twitch Turbo Mitglied zu werden. Neben der kompletten Werbefreiheit (keine Werbeclips vor oder während Streams, keine Werbebanner) erhältst du zusätzlich die Möglichkeit ein Turbo Abzeichen vor deinem Nick anzeigen zu lassen, kannst spezielle Emoticons nutzen, hast eine größere Auswahl an Chatfarben und Twitch Übertragungen werden 60 Tage (statt üblicher 14 Tage) lang gespeichert.

Der Preis für ein Twitch Turbo Abo liegt bei monatlich 8,99$ umgerechnet also etwa 7,75€.

Quelle: https://de.blog.twitch.tv/

Schreibe einen Kommentar