Smartphone als Webcam nutzen

Seit die Coronakrise das tägliche Leben weltweit prägt und zeitweise massiv einschränkt, sind die Preise für Webcams regelrecht explodiert. Die Preise für gängige Modelle wie die Logitech C920 (Amazon) haben sich teilweise verdreifacht – insofern diese überhaupt lieferbar sind. Zeitweise werden lieferbare Einzel-Exemplare auch auf Marktplätzen wie eBay für ein Vielfaches des ursprünglichen Preises angeboten. Doch was tun, wenn man eine Webcam für’s Homeoffice benötigt oder seinen Twitch Stream endlich mit einer Facecam versehen möchte?

Mittels der App iVCam lässt sich kinderleicht das eigene Smartphone als Webcam umfunktionieren. Die App (sowohl für iOS als auch für Android verfügbar) ist als kostenfreie Version erhältlich – beinhaltet dann jedoch ein kleines Wasserzeichen im oberen linken Teil des Bildes.

Für den Preis von 10,99€ lässt sich sowohl die App-interne Werbung als auch das Wasserzeichen entfernen. Weitere Einschränkungen gibt es in der kostenlosen Variante der App nicht.
Verbunden wird die Webcam über die Smartphone App und eine Windows-App, die beim Hersteller e2eSoft erhältlich ist. Die tatsächliche Datenübertragung erfolgt dann über das WLan oder über ein angeschlossenes USB Kabel.

Weiterlesen …Smartphone als Webcam nutzen

Produkt zum Warenkorb hinzugefügt!
0 items - 0.00
Menü