Twitch User Ninja verdient 500.000$ pro Monat

Dass sich mit dem Zocken von Onlinegames Geld auf Twitch verdienen lässt, ist schon lang kein Geheimnis mehr – doch die meisten erfolgreichen Streamer halten sich mit detailierteren Angaben in der Regel stark zurück. Nicht so der Twitch-Streamer „Ninja“, der erst kürzlich Schlagzeilen auf Twitch machte weil er zusammen mit dem Musiker ‚Drake‘ den bisherigen Twitch-Zuschauerrekord brach.

Tyler Blevins, wie der 26jährige „Ninja“ im echten Leben heisst, bestätigte gegenüber CNBC, dass er monatlich rund eine halbe Million Dollar verdient. Dies entspricht knapp 400.000€. Dies beinhaltet die Twitch-Spenden, Sponsorverträge, Youtube-Werbung und die bezahlten Abonnements auf Twitch.

Zum heutigen Tag (20.03.2018) weist Ninja’s Onlinepräsenz beeindruckende Followerzahlen auf. So hat der gebürtige Amerikaner beeindruckende 5,3Mio Abonnenten auf YouTube, 3,8Mio Abonnenten und über 200.000 zahlende Subscriber auf Twitch.

Das komplette etwa 4-minütige Video des Fortnite-Streamers ist auf der Twitterseite des Senders CNBC zu finden:


Hier findest du den Twitchkanal von Ninja: twitch.tv/ninja

PUBG Mobile ab sofort erhältlich!

PUBG MobileDas beliebte Battle-Royale Multiplayergame „Playerunknown’s Battleground„, welches es bislang nur für PC und XBOX gab, ist ab sofort weltweit für iOS und Android Geräte erhältlich.

Seit Kurzem ist es endlich soweit – nachdem es im letzten Jahr in China bereits eine mobile Version von PUBG gab, ist diese nun weltweit freigeschaltet worden und erfreut sich bereits jetzt hoher Downloadzahlen und überzeugt durch hervorragende Bewertungen in den App-Stores.

Die mobile Version bietet genau die gleichen Spielmodi, die auch der „große Bruder“ am PC bietet. Natürlich sind auch Voicechats für die unverzichtbare Ingame-Kommunikation enthalten.

 

Jetzt PUBG aufs Smartphone herunterladen:

Geld verdienen auf Twitch

Geld Verdienen auf TwitchGaming soll zunächst einmal Spaß machen – doch was gibt es schöneres als mit seinem Hobby entweder ein Taschengeld zu verdienen oder sogar davon leben zu können?

Viele bekannte Beispiele machen vor, dass es selbst für neue Streamer durchaus möglich ist durch Livestreaming von Videogames auf Twitch seinen Lebensunterhalt zu verdienen.

In diesem Guide zeige ich dir einige der Verdienstmöglichkeiten auf der Streamingplattform Twitch.

Weiterlesen …Geld verdienen auf Twitch

Spotify Tracks über Open Broadcaster Software (OBS) anzeigen lassen

Um den aktuell gespielten Song automatisch in OBS oder Streamlabs OBS und somit im Twitch Livestream anzeigen zu lassen, benötigst du ein kostenloses Zusatzprogramm namens „Snip“. Dieses kannst du dir hier herunterladen: Snip v6.10.2.

Nach dem Download musst du Snip nur noch starten, das Programm bedarf keiner Installation. In den Programmeinstellungen kannst du anschließend auswählen ob Snip die Tracks von Spotify, iTunes oder VLC Player überwachen soll.

Snip wird anschließend eine snip.txt erstellen in welcher automatisch immer der aktuelle Sound hinterlegt wird. Um den Track dann in OBS anzeigen zu lassen, musst du in OBS eine Quelle erstellen und wählst dabei die Vorgabe Text (GDI+) aus. Im dann erscheinenden Eigenschaftenfenster klickst du die Option „Aus Datei lesen“ an und wählst die vorher erstellte snip.txt aus. Nach Belieben kannst du dann noch Schriftart, Größe und Farbe der Anzeige auswählen.

Spotify Lieder in OBS anzeigen lassen
Die Quelle lässt sich nun beliebig in verschiedenen OBS-Szenen platzieren und zeigt automatisch den Spotify Track an. Über die Eigenschaften der Szene hast du zusätzlich die Möglichkeit den Text als Lauftext anzeigen zu lassen.

X